Dokumentation der Partnerschaft Leipzig - Krakau

postet 26. Juni 2020

Krakau ist in vieler Hinsicht eine besondere Partnerstadt für Leipzig: Die Nähe zu Auschwitz, die langen Handelsbeziehungen, die Brücke von den sozialistischen Schwesterstädten in das demokratische Europa bedeuten gewachsene Freundschaft und das Bedürfnis nach Aufarbeitung der gemeinsamen Geschichte zugleich.

Das macht es so spannend, die Verbindung, die seit 1973 besteht, als koordinierende Redakteurin, Autorin und Fotografin aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten.

In einer einzigartigen Konstellation kommen ein Autor aus den politischen Gremien der DDR, ein fotografischer Chronist der Revolution von 1989, polnische und deutsche Diplomaten, der Leipziger Synagogalchor und das Zentrum für Jüdische Kultur in Krakau, junge Menschen, Historiker und viele mehr in der Dokumentation zu Wort.

Am Beispiel zweier befreundeter Städte scheint über ein Vierteljahrundert mitteleuropäische Geschichte auf.

Hg. Stadt Leipzig, Referat Internationale Zusammenarbeit, 178 S., 2020

Zur PDF


posted 3. März 2020

DOKUMENTATION INKLUSIVE KOMMUNE: DAS DREIJÄHRIGE PROJEKT DER PARTNERSTÄDTE LEIPZIG UND ADDIS ABEBA IST ABGESCHLOSSEN

weiterlesen

Zur Projekt-Webseite und PDF

posted 15. Dezember 2019

NEUE ZUSAMMENARBEIT MIT ADDIS ABEBA: LEIPZIGER FEUERWEHR UNTERSTÜTZT IN HÖHENRETTUNG, ATEMSCHUTZ UND TECHNISCHER HILFE . 

weiterlesen



FRAUEN IN ÄTHIOPIEN: REPORTAGE IM JOURNAL WELTTRENDS, NUMMER 157, NOVEMBER 2019

Postet 5. November 2019

Kidist, die einzige Feuerwehrfrau in leitender Position in Addis Abeba, verschwindet auf einem Besuch in Leipzig. Warum? Meine Spurensuche in Äthiopien hinterfragt die Stellung der Frau in einem Land, in dem die Hälfte des Kabinetts und die Staatspräsidentin weiblich sind.

Welttrends 157, November 2019

DIE BESTEN REISEZIELE AUF EINEN BLICK: MEINE SIEBEN INSIDER-TIPPS IM ÄTHIOPIEN-SPEZIAL VON  360 ° Afrika 03/2019

Postet 1. November 2019

Ein kleiner Fischmarkt abseits der Haupstraßen am Tana-See, eine gemütliche Lodge am Fuß des 4533m hohen Ras Dashen - so lässt sich Äthiopien bequem und gefahrlos entdecken.

  360 ° Afrika 03/2019