<<   Am Anfang stand die Frage, wie die Teilnehmer in dem Projekt am besten kommunizieren. Zwischen Leipzig und Addis Abeba, Sehende und Blinde, in unterschiedlichen Sprachen.  >>

Redaktionelle Leitung: Stephanie von Aretin

Layout: Wolfram Günther (nach einem Entwurf von Katja Bose)

Im Auftrag der Stadt Leipzig, Referat Internationale Zusammenarbeit

Gefördert von Engagement Global, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt

Das dreijährige Nakopa-Projekt (Nachhaltige Kommunale Zusammenarbeit, 2016 - 2019) mit der Partnerstadt Addis Abeba ist abgeschlossen, die Dokumentation komplett. Für den Bericht zum Abschluss des Projekts haben wir u.a. mit Fragebögen an alle Teilnehmer und Texten in Einfacher Sprache gearbeitet. Wir entwarfen eine Webseite in vier Sprachen, die weitgehend barrierefrei funktioniert und als interne Plattform zum Austausch von Dokumenten dient. Über die Anfangsphase berichtet außerdem eine Dokumentationen auf Deutsch und Amharisch, es entstand ein umfangreiches Text- und Fotoarchiv, Artikel und Pressemitteilungen für Print- und Onlinemedien.

"Inklusive Kommune" erreichte in beiden Städten Bekanntheit weit über den Kreis der Fachleute hinaus. In Deutschland erschienen fünf Print- und eine Audioreportage, in Addis Abeba eine umfangreiche TV-Dokumentation. Noch während der Laufzeit bewilligte Engagement Global Fördermittel für ein zweites, dreijähriges kommunales Partnerprojekt zwischen Leipzig und Addis Abeba.