Ich bin eine erprobte zweisprachige Journalistin in Leipzig, Deutschland. Ich berichte über kulturelle und soziale Themen überall in der Welt, besonders über Gesundheit und medizinische Versorgung, kommunale Zusammenarbeit und Bildung. Ein spezieller Fokus meiner Arbeit liegt auf Äthiopien und Ostafrika.

 

 

Ich habe einen B.A. in International Relations von der Georgetown University, Washington D.C. und einen Master of Science in Comparative Government von der London School of Economics.

 

 

Reiseführer von mir sind u.a. bei MairDumont, und Reisereportagen im Burda Magazin „Freundin“, bei Spiegel Online, 360° Afrika und in vielen deutschsprachigen Tageszeitungen erschienen.

 


Portfolio

Storytelling | Reportage

Ich arbeite mit den Mitteln aus dem professionellen Qualitätsjournalismus: gründlich recherchierte Fakten, auf den Punkt formuliert, nah dran an den Menschen. Meine Stärke und besondere Passion sind Interviews. Ich sprach zum Beispiel mit Stephan Kramer, Geschäftsführer des Zentralrats der Juden, den Bürgermeistern von Leipzig und Addis Abeba, Burkhard Jung und Deriba Kuma und mit führenden Köpfen der friedlichen Revolution von 1989, Pfarrer Christoph Wonneberger und Superintendent Friedrich Magirius.


Reisebuch | Creative Writing

Seit zehn Jahren bin ich Autorin beim größten Reisebuchverlag Deutschlands. Für MairDumont schreibe ich den Marco Polo Reiseführer Leipzig. Derzeit arbeite ich mit dem Denkzeit-Stipendium des Freistaates Sachsen an meinem ersten literarischen Reisebuch.

Gelegentlich gebe ich Kurse im Creative Writing und moderiere auf internationalen Podien.


Dokumentation | Social Impact Reporting

Reporting ist ein elementares Instrument für Transparenz und Nachhaltigkeit - nicht nur in der Wirtschaft, auch im non-profit Bereich. Seit 2014 dokumentiere ich als leitende Redakteurin Projekte in der kommunalen und internationalen Zusammenarbeit. Dazu gehören u.a. langjährige Bildungs- und Gesundheitsprogramme in Ostafrika und Städtepartnerschaften in den USA und Polen.

Please read my leaflet on social impact reporting in English


News

posted 23. Juli 2020

Ein spannender Auftrag vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin: Meine Reportage über den Leipziger Synagogalchor erschien auf der Diskursplattform "Kultur öffnet Welten".   

www.kiwit.org

posted 27. Juni 2020

Ich freue mich riesig über das Stipendium "Denkzeit". Mit Unterstützung der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen arbeite ich an meinem neuen Reisebuch.

www.kdfs.de

posted 26. Juni 2020

178 Seiten über Versöhnung und Visionen: Die Dokumentation der Städtepartnerschaft Leipzig - Krakau ist fertig. Ein toller Auftrag vom Referat Internationale Zusammenarbeit der Stadt Leipzig.

www.leipzig.de/international


Stimmen

"Sicher im Urteilsvermögen, freundlich im Auftreten, aber konsequent in der Sache."

Olaf Barth, Redakteur der Leipziger Volkszeitung

 

"Internationale Zusammenarbeit überzeugend  in der Öffentlichkeit präsentiert."

Dr. Gabriele Goldfuß, Referat Internationale Zusammenarbeit, Stadt Leipzig

 

S T E C K B R I E F

> deutsch-amerikanische Journalistin in Leipzig.

 

> B.A. International Relations (Georgetown University, Washington D.C.), MSc. Comparative Government (London School of Economics).

 

> belegbar bewährt, sozialpolitische und wirtschaftliche Themen überall auf der Welt

zu identifizieren,

zu kommunizieren

und ins Bewusstsein zu rücken.

 

> zweisprachig in Englisch und Deutsch.

 

> seit 1998 erfolgreich am Markt.

K O N T A K T

Stephanie von Aretin

Journalistin

Leplaystraße 3

04103 Leipzig

Tel.: +49- (0) 341-308 28 157

Haben Sie Fragen? Sind Sie interessiert an einer Zusammenarbeit? Schreiben Sie mir einfach eine Email unter:

welcome@stephanievonaretin.de

oder:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

N E T Z W E R K

Vertreten durch Aenne Glienke

Agentur für Autoren und Verlage

Partnerin bei srt Reisejournalisten

Mitglied bei Freischreiber