Stephanie von Aretin

Journalismus | Sozialdokumentation | Reisebuch

Sie finden in mir eine erfahrene, zweisprachige, international tätige Journalistin. Ich bin nachweisbar erfolgreich, politische und soziale Schlüsselthemen eines betreffenden Landes pointiert und sorgfältig recherchiert darzustellen.

 

Ich unterstütze Sie dabei, Ihr internationales Projekt transparent und nachhaltig zu dokumentieren. Sie kommunizieren Teilnehmer, Ziele und Herausforderungen abwechslungsreich und ansprechend in der Öffentlichkeit, gegenüber Projektpartnern und Geldgebern. Dabei arbeite ich in der Gestaltung, in der digitalen Programmierung und Übersetzung mit einem breiten Netzwerk zusammen.

 

Nehmen Sie Kontakt auf - ich bepreche Ihr nächstes Projekt gerne mit Ihnen.



A K T U E L L

G R E N Z E N L O S E   I N K L U S I O N

+++ Journalismus +++ 11. Februar 2019

EIN LEIPZIGER FERIENSPIEL FINDET ERSTMALS IN ADDIS ABEBA STATT

Lässt sich ein Leipziger Ferienspiel nach Äthiopien übertragen? Aber ja! Anfang Februar fand das inklusive Spiel "Stadt in der Stadt" in Addis Abeba statt. 190 Kinder mit und ohne Behinderung bauten gemeinsam eine Woche lang eine Stadt. Auf dem schattigen Campus des Entoto College war das ein Ereignis, das die Kinder nicht so schnell vergessen werden. Geschäftsführerin Ulrike Bernard vom Haus Steinstraße leistete tolle organisatorische Vorarbeit (2.v.r.), Angela Teubert (re.) bestickte mit vielen begeisterten Helfern ein großes Tuch, Katja Roloff vom Referat Internationale Zusammenarbeit (2.v.l.) leitete die 15köpfige Fachdelegation aus Leipzig mit Herz und Verstand. Das Ferienspiel war eines der vier Pilotprojekte, die zum Projekt "Inklusive Kommune" der Partnerstädte Leipzig und Addis Abeba gehören. Meine Reportage erschien in der Leipziger Volkszeitung.


DAUMEN HOCH FÜR "NEU IN LEIPZIG"!

REZENSION IN DER LEIPZIGER VOLKSZEITUNG | 20. Dezember 2018

"Neu in Leipzig" bringt alle zusammen, die mit frischen Perspektiven auf die Stadt schauen: Ausländische Journalisten, die in Leipzig ein neues Leben beginnen. Leipziger, die ihre eigene Sichtweise bereichern wollen. Maria Sandig besprach unser Medienprojekt ausführlich im Kulturressort der Leipziger Volkszeitung.


T R E N D T H E M A   B U C K E T L I S T

+++ Journalismus +++ November 2018

DREIMAL SEHNSUCHT IN DEN REISEREDAKTIONEN

Sieben Millionen Anhänger zählt der Hashtag #Bucketlist bei Instagram. Höchste Zeit, das Thema für die Reiseredaktionen der Printmedien aufzugreifen. Meine Recherche, was junge Online-Redakteure in ihren persönlichen Sehnsuchtslisten inspiriert, griffen mehrere Zeitungen auf. Die Augsburger Allgemeine Zeitung druckte sogar meine persönliche Bucket List ab (6. November 2018). Hier ist sie noch einmal:

(1) In einer kalten Winternacht über die Brooklyn Bridge spazieren  weiterlesen



Das sagen die Leser:

"Charmant präsentiert mit vielen Fotos."

 

Silke Sophie Ebert (Vorsitzende Städtepartnerschaftsverein Leipzig - Addis Abeba) über die Dokumentation "Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit" im Auftrag der Stadt Leipzig, Referat Internationale Beziehungen.



"Für einen 8-Tage-Trip nach Leipzig gedacht entpuppt sich der Führer mit seinen vielen Infos und Insidertipps als wahre Fundgrube auch für den DDR-Unterricht!!"

 

Volker P. über den Marco Polo Reiseführer Leipzig