5.2021 | Reisereportage: Wandern auf den Seychellen

Erfolgreiche erste Zusammenarbeit mit dpa Themendienst: meine Reisereportage über die Seychellen erschien in mehr als zehn deutschen Medien, u.a. Frankfurter Rundschau, Augsburger Allgemeine und Weser Kurier.

 

Wilde Obstgärten, Riesenfarne und nickende Palmen

 

Wer über die Seychellen wandert, sieht Korallenriffe von oben und einen Garten Eden um sich herum.

4.2021 | Nantesbuch-Stipendium in Nature Writing

Nature Writing ist ein faszinierendes Genre, das uns Wildnis näher bringt, ohne dass wir dafür weit reisen müssen. Ich konnte meine Arbeit an dem Thema im April 2021 mit einem Stipendium der Stiftung Kunst und Natur (Nantesbuch) fortsetzen. Insgesamt zwölf erfahrene Journalisten, Übersetzerinnen, Lyrikerinnen und Schriftsteller nahmen an der Schreibwerkstatt Nature Writing - Kunstform und Naturerscheinung unter Leitung von Jutta Person und Peter Braun teil.

3.2021 | neuer Reiseführer "Saale-Unstrut"

Frisch von der Presse ist mein neuer Reiseführer jetzt zu bestellen. Der Band mit 40 Mikroabenteuern aus der Wein- und Flussregion Saale-Unstrut erschien in der Reihe Heimatmomente des Verlags 360° Medien. Aus ganz persönlicher Perspektive beschreibe ich Wanderungen und Paddeltouren, romanische Klöster und die alten Weingüter in meiner Zweitheimat.


7.2020 | Kulturstiftung Sachsen fördert Reisebuch

Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen unterstützt die Arbeit an meinem neuen Reisebuch mit dem "Denkzeit"-Stipendium.

www.kdfs.de


6.2020 | Eine Bürgerinitiative pflegt jüdische Synagogalmusik

posted 15. Juli 2020

Ein nicht-jüdischer Laienchor singt auf Hebräisch Sakralmusik: Mit dieser Initiative steht der Leipziger Synagogalchor in Deutschland ziemlich einzigartig da, seit er in den 1960er Jahren in der DDR gegründet wurde. Ich sprach mit Chorleiter Ludwig Böhme, einem früheren Thomaner, über die Traditionen jüdischer Chormusik und schwierige Proben zu Corona-Zeiten. Die Reportage erschien im Auftrag vom Haus der Kulturen der Welt in Berlin auf der Dialog-Plattform "Kultur öffnet Welten". Kiwit.org


5.2020 | der Marco Polo Reiseführer 2020 ist im Handel

posted 6. Juni 2020

Leipzig ist nicht schön. Zumindest nicht nur schön. Klar, der Hauptbahnhof ist eindrucksvoll, das Bundesverwaltungsgericht und auch das Völkerschlachtdenkmal. Aber gegen das Dresdner Elbufer oder den Kölner Dom kommt das nicht an. Soll es auch gar nicht. Denn der Reiz von Leipzig liegt ganz woanders.

Im Auftrag von: MairDumont, Ostfildern


Wie Leipzig und Houston zueinander fanden

Dokumentation der Städtepartnerschaft, englisch-deutsch, 298 S.

Redaktionsleitung: Stephanie von Aretin (2019)

Konzept, Koordination von 33 Autoren in Deutschland und den USA im Auftrag von: Stadt Leipzig, Referat Internationale Zusammenarbeit


Eine offizielle Delegation reist nach Addis Abeba

Reisereportage

Text und Fotos: Stephanie von Aretin (2015)

Reportage über den Besuch des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung (SPD) in der Partnerstadt Addis Abeba, Äthiopien.

Erschienen in der Leipziger Volkszeitung, 2015


Find yourself: DDR bildete hunderte Ärzte in Äthiopien aus

Chronik der Zusammenarbeit der medizinischen Fakultäten Leipzig und Gondar

Von 1979 bis 1989 arbeiteten Medizinprofessoren aus der DDR in der nordäthiopischen Königsstadt Gondar, um eine medizinische Fakultät aufzubauen. Die Partnerschaft besteht bis heute, doch die humanitäre Hilfe der DDR wurde in der Bundesrepublik nie richtig anerkannt.

Erschienen im Ärzteblatt Sachsen 9/2014


Das erste Baby hieß Elisabeth - wie das Krankenhaus

Gründung und Redaktion der vierteljährlichen Mitarbeiterzeitung "St. Elisabeth Aktuell", Krisenkommunikation, Jubiläumsbeilage, Pressemitteilungen, Betreuung von TV-Drehs und Interviews, Relaunch der Webseite im Auftrag von: St. Elisabeth-Krankenhaus Leipzig, 2009 - 2013